Alicia abroad

mein Jahr in Schweden

07Sept
2018

Alltag

So ihr Lieben, 

Jetzt komme ich endlich dazu, euch einmal einen "typischen" Tagesablauf vorzustellen. Wobei ihr beachten müsst  dass es den typischen Ablauf nicht immer gibt, da verschiedene Faktoren mit einspielen  und kein Tag gleich ist. Ein Beispiel hierzu: Von 10 "Arbeitstagen" bisher war Tor 4 davon krank. Letzte Woche 2 Tage und diese Woche 2 Tage. Dementsprechend ist er dann den ganzen Tag daheim und ich bin dann auch eher eingeschränkter. Zumindest vom Gefühl her. Laut Lotte kann ich trotzdem quasi machen, was ich will und in die Stadt gehen, aber ich will Tor natürlich auch nicht alleine lassen.

 

Nun jedenfalls der "typische" Tagesablauf:

Morgens stehe ich ca. 10 min vor Arbeitsbeginn auf. Ich muss immer entweder um 6:30 Uhr oder um 6:45 Uhr oben sein. Dann fange ich an, das Frühstück zu richten. Manchmal hat Lotte schon damit angefangen. Zum Frühstück bekommt jeder eine Extrawurst. Eigentlich bekommt jeder immer eine Extrawurst  weil immer irgendwer irgendwas nicht mag...aber ich muss da eigentlich ganz still sein🙈 Liv und Janne bekommen einen Smoothie, Janne später noch Oatmeal. Tor isst Joghurt mit Müsli und Nüssen. Dann muss ich eigentlich nur noch die Küche saubermachen (was allerdings durchaus ne Weile dauern kann, kommt immer drauf an) und schauen, dass Liv und Tor um 7:30 Uhr aus dem Haus gehen.

Wenn sie weg sind, hab ich Zeit. Denn Janne muss spätestens um 9 im Kindergarten sein. Dann räum ich voll die Küche auf und frühstücke selbst. Um ca. 8:15 Uhr lauf ich dann mit Janne zum Kindergarten  Der Weg braucht alleine etwa 15 Minuten, mit Kind(ern) aber gute 20-25 Minuten. Wenn Janne aber im ich-mache-zu-jeder-Straßenlaterne-ein-Wettrennen-mit-dir-Modus ist, kanns auch mal schneller gehen😉 Um 9 rum bin ich dann meistens aller spätestens wieder daheim. Da räum ich dann noch voll die Küche auf, wische die Oberflächen ab und fege den Boden in Küche und Essbereich.

Ab dann habe ich Freizeit bis 15:30 Uhr, wo ich loslaufe und Janne vom Kindergarten und Tor von der Schule abhole. In der Zeit gibts verschiedene Dinge zu tun. Ich lese, schreibe den Blog, bin am Handy (oft leider etwas zu lang für meinen Geschmack, aber gut...) oder ruhe mich einfach aus, mamchmal schreibe ich auch schwedische Wörter auf oder mache mir sonstige Notizen. Letzte Woche bin ich ein paar Mal mit dem Fahrrad nach Sigtuna in die Stadt gefahren und bin da in die kleinen Läden gegangen und oder hab mich in das 'beste Café Schwedens' gesetzt. Jede zweite Woche circa geh ich auch mit dem Nachbarshund spazieren, so gegen 11 Uhr. Das ist sehr schön; ein Grund um raus zu gehen in die Natur und ein Zeitvertreib dazu, plus extra Taschengeld. Wer kann da schon nein sagen?

Wenn ich Janne und Tor abhole, gehen wir auf dem Heimweg noch ab und zu zum Spielplatz, der auf dem Weg liegt, was ich sehr schön finde. Daheim angekommen, ist es schon fast 17:00 Uhr. Da fange ich meistens mit Kochen an. Um 18:00 Uhr gibts dann Abendessen und zumindest Lotte ist dann schon daheim und ich hab quasi Feierabend. Meistens helfe ich dann aber noch, die Kinder ins Bett zu bringen:)

Das ist mein Tagesablauf so ziemlich immer. Bei Fragen dazu könnt ihr mich gerne entweder privat anschreiben oder einen Kommentar hinterlassen.

Die Tage gibts nochmal einen Eintrag zu diesem Wochenende, welches -soviel verrate ich euch- ziemlich ereignisreich ist.

 

Viele viele liebe Grüße aus dem wunderschönen Sigtuna, 

Alicia😊